“Hypnose hilft immer”

James Braid 1795-1860

Kinderhypnose Hypnokids©, mindTV©

 

Hypnose ist eine sehr sanfte und trotzdem schnelle und direkte Methode, Ihrem Kind zu helfen.

Die Ursachen von Ängsten, Sorgen oder anderen Problemen sind im Unterbewusstsein gespeichert. Durch eine gezielte Anleitung gelingt es Ihrem Kind, den Ursprung seines Problems selbstständig zu finden und dieses aufzulösen.

Innerhalb kürzester Zeit können dadurch Verbesserungen erzielt werden, ohne Ihr Kind mental oder körperlich zu belasten. Zusätzlich steigert diese Therapie das eigene Selbstwertgefühl.
Kinder und Jugendliche reagieren deshalb besonders gut auf Hypnose, weil sie ein natürliches Verlangen nach neuen Erfahrungen und Ideen haben und weniger Vorurteile und Ängste zum Thema Hypnose besitzen als Erwachsene.

Mit Hilfe von packenden Geschichten, Visualisierungen und fantasievollen Rollenspielen werden Kinder und Jugendliche auf eine besondere Reise in ihr eigenes Unterbewusstsein mitgenommen, denn tief im Inneren liegen die Symptome verborgen.

Hier verwende ich ungern das Wort Hypnose, sondern erkläre den Kindern, dass wir Fernsehen im Kopf anschauen. Dort in dem Film scheint irgendetwas zu sein, was dort nicht hingehört oder stört.

Kinder haben dann oft eine wunderbare Idee, wie sie anschließend ihre Probleme “überschreiben” oder verändern.

 

Kinder sind in der Regel ab 6 Jahren reif genug, um von den Vorteilen der Hypnose zu profitieren.

Eine erfolgreiche Behandlung setzt voraus, dass Ihr Kind die Veränderungen von sich aus erreichen will. Dann ist das Kind bereit, eigene Ideen zu entwickeln und alte Muster loszulassen.

Sie können die Wirkung positiv beeinflussen, indem Sie Ihr Kind vor und nach der Behandlung unterstützen.

Das gemeinsame arbeiten mit kleineren Kindern basiert dann auf einer anderen Methode und ist ab ca. 3 Jahren möglich.

 

Lesen Sie hier, bei welchen konkreten Problemen die Kinderhypnose helfen kann.